Aktionen

IT-Infrastruktur

Aus bee-my.world Wiki

bee-my.world stellt eine Infrastruktur zur Verfügung, die die Nutzung der Plattformen simpel macht. Je nach Umfang der Personengruppe (z.B. in einem Verein, Verband, Bürgerinitiativen oder Kooperativen) gibt es eine Hardware (wird unten näher erläutert), die einfach an den Router angeschlossen wird und für die Organisation der Personengruppen Aufgaben auf verschiedenen Ebenen - wie Hardware und Software - automatisieren. Dazu haben wir Standards entwickelt, die Zeit, Geld und Nerven sparen. Da die Anwender im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln unterschiedliche Kenntnisstände haben und aus Sorge um ihre Daten unsicher sind, trauen sich viele nicht, angebotene Werkzeuge einzusetzen. Wir bieten daher eine dezentrale Containerlösung an. Dezentral bedeutet, die Daten gehen nicht zu einem Großserver wie Google oder Facebook, sondern bleiben bei Dir als Anwender. Mit dieser Containerlösung bringen wir alle Anwender auf den gleichen Kenntnisstand im Umgang mit unseren Werkzeugen, was es für alle möglich macht, die Standards anzuwenden. Wichtig noch zu erwähnen, dass unsere Hardwarekomponenten - da webbasiert - multi-Endgerät fähig und mehrsprachig sind. Für nicht computer-affine Nutzer klingt das vielleicht kompliziert, ist es aber nicht. Wir bieten Kurse an, die mit verständlichen Worten alle auf den gleichen Stand bringen, ohne sich verbiegen zu müssen. Die Hardwarekomponente ist ein Raspberry Pi 3 Cluster, der unser Starterkit ist. Ein Cluster besteht als Hardware aus vier Kernen, die als Knotenpunkt der Datenverarbeitung zu sehen sind. Er wird benutzt, um das Hauptsystem mit der Datenverarbeitung zu entlasten. Die dazugehörige Software, die hier installiert ist, heißt MPI (messaging passing interface), was nichts anderes heißt als Schnittstelle für Nachrichten. Also nicht kompliziert. Diese MPI Software ist wie eine Bibliothek zu sehen, aus der Informationen abgerufen werden können. Diese Informationen werden im Hintergrund von dem Cluster verarbeitet, ohne den ‘Hauptcomputer’ zu belasten und werden bearbeitet wieder an den Computer zurückgeschickt. Die Bearbeitung ist damit sozusagen ‘outgesourced’. Da von den Tec-Beuten große Datenmengen regelmäßig gesendet werden, die verarbeitet werden müssen, um die Ergebnisse aus den Messungen visualisiert als interaktives Diagramm oder Grafik darstellen zu können, ist ein Cluster unerlässlich.

beeBot

Energie, Kosten und Zeit sind durch den beeBot, den persönlichen Assistenten auf ein Minimum reduziert. Dabei ist es unwichtig, welche Sprache der Anwender spricht, da die beeBots untereinander eine ‘eigene Sprache’ sprechen. In dieser ‘eigenen Sprache’ durchlaufen beeBots selbstlernend Checklisten (Protokolle) und Arbeitsabläufe(workflows), die sie koordinieren und auswerten.

beeBotBox

Die beeBotBox ist eine vier bis acht Kern-Einheit. Alle Module laufen unabhängig von einem zentralen Server dezentral. Per VPN[1] kommunizieren die Teilnehmer direkt miteinander ohne Dritte. Die Box kann einfach per LAN an einen Router oder per UMTS Stick direkt mit dem Internet verbunden werden.

Open Project

OpenProject ist ein netzgestütztes Projektkollaborationssystem für die team- und standortübergreifende Zusammenarbeit in Projekten.

Odoo

Odoo ist eine erweiterbare All-in-One-Verwaltungssoftware. Odoo bietet eine Reihe von Geschäftsanwendungen wie z.B. das Projektmanagement und die Büroorganisation, die eine komplette Umgebung von Verwaltungsanwendungen für Unternehmen jeder Größe bilden. Mit den Vorteilen und Funktionen von Odoo kannst Du Deine Effizienz steigern, die Produktivität erhöhen, sowie die Kosten für die Bereitstellung von IT-Systemen senken.
Die Vorteile sind:

  • keine Kosten für ERP, CRM, DMS, BI Lizenzen
  • keine Kosten für Windows Arbeitsplatz Lizenzen (Betriebssystem, Office, usw.)
  • keine Kosten für Windows Server Lizenzen
  • keine Kosten für Datenbank Lizenzen
  • keine Kosten für die Finanzbuchhaltung
  • keine Kosten für Webshop und CMS Lizenzen (in OpenERP integriert)
  • Wegfall von Entwicklungskosten durch anpassbare Workflows und konfigurierbare Aktionen
  • Wegfall von Entwicklungskosten durch Nutzung von 3.000 Zusatzmodulen
  • Kostengünstige updatesichere Programmierungen
  • Hohe Softwarequalität (durch Offenheit des Quellcodes werden Mängel schnell erkannt und beseitigt)
  • Investitionssicherheit durch Unabhängigkeit vom Anbieter
  • Hohe Stabilität und Performance durch eine breite Installationsbasis

  • Denke immer daran: ZEIT IST LEBEN !

    Livezilla

    LiveZilla ist ein Live Help und Support System der nächsten Generation.

    Durch LiveZilla bist Du direkt mit uns verbunden und bekommst direkte Hilfe von der Service Abteilung oder unserem beeBot.

    Diaspora

    Willst Du frei sein im Netz?  Freiheit bedeutet:

    • keine zentralen Server. Statt die Daten aller Nutzer auf riesigen Servern von großen Organisationen zu sammeln, können lokale Server (“Pods”) überall auf der Welt aufgesetzt werden. Du entscheidest, auf welchem Pod du dich anmeldest – vielleicht ist es dein lokaler Pod – und du kannst dich nahtlos mit der weltweiten Gemeinschaft von diaspora* verbinden.
    • Anonymität. Du kannst bei diaspora* sein, wer immer du willst. Anders als bei manch anderen Netzwerken musst du nicht deine echte Identität verwenden. Du suchst dir aus, auf welche Weise du mit wem interagierst. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Außerdem ist diaspora* freie Software, die dir die Freiheit gibt, sie zu nutzen, wie du es wünschst.
    • Privatsphäre. Auf diaspora* sind deine Daten dein Eigentum. Du überträgst keine Rechte irgendeinem Unternehmen oder einem Dritten, der sie benutzen könnte. Bei diaspora* sind deine Freunde, Gewohnheiten und Inhalte dein Ding... nicht unseres! Zudem suchst du aus, wer sehen kann, was du teilst, indem du Aspekte benutzt.
    Das ist unseres Erachtens der richtige Weg, sich im Netz zu bewegen.