Aktionen

Crowdfunding

Aus bee-my.world Wiki

Mit Crowdfunding eine win-win Situation schaffen

Unser komplexes Projekt bewegt sich auf vielen Ebenen: Stressverminderung für die Bienen mit Hilfe einer umfassenden Technologie, Labore zur Erforschung der Problematik und Kommunikationsplattform für alle. Die Entwicklungszeit für das Erreichte betrug 18 Monate. Alles ist so vorbereitet, dass wir für Mensch und Biene Lebensbedingungen schaffen können. Die Tec-Hive Labore und die dazugehörigen Server zur Verarbeitung der Daten sind eines unserer Crowdfunding Projekte. Wir möchten allen Imkern und auch Forschern und Wissenschaftlern Erkenntnisse zur Verfügung stellen, aufgrund derer der Ursprung des Bienensterbens gefunden werden soll, damit nicht nur die Symptome behandelt werden. Wir wollen erkennen, inwieweit das Klima und Pestizide verantwortlich sind. Wir wollen außerdem erfahren, welche Pestizide die gefährlichsten sind und in welcher inneren Bienenstockumgebung sich welche Schädlinge am meisten vermehren.

Unsere Technologien zu entwickeln, war nicht nur zeit-, sondern auch kostenintensiv. Der Prototyp unserer Tec-Hive ist fertig und die IT steht. Wir würden gern mit der Tec-Hive in Serie gehen und unseren Support kontinuierlich verbessern.

Für die Erziehung und Ausbildung von Kindern werden wir Bienenstöcke bauen, die kindgerecht sind. Das heißt, sie sind kleiner als normale Bienenstöcke und somit für die Kleinen leichter zu handhaben. 100 Schulen wollen wir mit je zwei Kinderbienenstöcken, einem großen Bienenstock und einer Königin ausstatten, um mehr Schulimkereien ins Leben zu rufen.

Unser Projekt ist umfassend durchdacht. Da es für Mensch und Tier zukunftsweisend ist, haben wir uns für Crowdfunding entschieden. Für jeden einzelnen ist es unumgänglich, sich für die Umwelt einzusetzen, damit unsere Erde weiterhin ein lebens- und liebenswerten Platz bleibt.